Bauerngockel im Eichenwald - versetzbare Masthühnerställe von Niels Odefey

Wer Masthühner aus der üblichen Turbozucht kennt, weiß: Diese Tiere kommen auf keine Sitzstange mehr, so schwer zieht sie ihre absurd großwüchsige Brust nach unten. In den versetzbaren Masthühnerställen von Niels Odefey dagegen hocken die Hühner des Nachts Seite an Seite auf der Stange, wie es ihrer Art gemäß ist. Das Geheimnis: Der Neuland-Bauer setzt auf langsam wachsende, robuste Bauerngockel aus eigener Aufzucht und von eigenen Elterntieren. Ein Turbohuhn käme ihm nicht auf den Hof.

Bauerngockel von Niels Odefey im Eichenwald

Den Tag verbringen die rotbraunen Broiler fast ausschließlich im Freien mit der Futtersuche auf Streuobstwiesen oder im hofeigenen Eichenwald. Gefüttert werden sie von Hand. Das schafft Zutrauen zwischen Huhn und Halter, so dass auch am Ende eines guten Hühnerlebens das Einfangen für die Schlachtung mit möglichst wenig Stress einher gehen kann. Dieses Hühnerleben dauert bei Odefeys Tieren fast drei mal so lange wie in der Intensivhaltung üblich und sogar länger als bei den Kollegen aus der Biohühnermast. Selbst der leidvolle Transport zum Schlachthof bleibt ihnen erspart. Bauerngockel lassen ihr Leben im hofeigenen Schlachtraum, für dessen Genehmigung ihr Halter lange kämpfen musste.

Den Übernachtungsstall für Herden von jeweils 500 Hühnern hat Niels Odefey nach langen Versuchen und intensivem Austausch mit Hühnerexperten von der Uni Witzenhausen selbst entwickelt und gebaut. Seine Leichtbauweise macht es möglich, dass er von einem einzigen Menschen abgebaut und an einem neuen Standort wieder aufgebaut werden kann. Da nicht der Stall in Gänze, sondern seine Bauteile transportiert werden, lässt er sich auch problemlos in einem Dickicht oder Wald wieder aufstellen. Die Hühner von Niels Odefey genießen einen besonders wirksamen Schutz vor dem Habicht.

Das Beispiel des ehemaligen Topmanagers und Hühnerbauerns aus Leidenschaft zeigt, wie wirksam und effizient einfache Stallbaulösungen für die artgerechte Hühnerhaltung entwickelt werden können. Auch kleinere Ställe für Hühnerherden von 15 bis 50 Tieren ließen sich mit diesem Konzept realisieren. Das wäre ideal für eine Rückkehr echter Bauernhähne in die Dörfer und Vorstädte.

Weitere Informationen:

Niels Odefey, www.bauerngockel.de

PROVIEH, 0431-248 28 17; info@provieh.de

Foto: © PROVIEH